WE MOKHTALEFS: Ein performatives Magazin zu queerer muslimischer Subkultur

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 19.00 | bis Freitag, 04. Oktober 2019, 05.00 |
Freitag, 04. Oktober 2019, 19.00 | bis Samstag, 05. Oktober 2019, 05.00 |
Samstag, 05. Oktober 2019, 19.00 | bis Sonntag, 06. Oktober 2019, 05.00 |
WE MOKHTALEFS

Das Konzept einer sexuellen Identität gab es vor dem 19. Jahrhundert in der islamischen Welt nicht – also auch keine Vorstellung von Heteronormativität. Doch mit der Zweiteilung der Menschen in Hetero- und Homosexuelle brachte der Westen auch die Kriminalisierung Letzterer in die islamische Welt. Viele der Gesetze, die heute noch Homosexualität in islamischen Ländern verbieten, gehen nicht auf islamische Tradition zurück, sondern auf britisches Kolonialrecht.

Der dreitägige Fokus WE MOKHTALEFS aktiviert die verdrängten Diskurse um einen queeren Islam, zeigt historische Referenzen auf, präsentiert neue Ästhetiken und kulturelle Praktiken aus dem Libanon, Marokko und Pakistan/USA. Im kollektiven Denk- und Inspirationsraum fließen Ansätze aus der akademisch-aktivistischen Arbeit und künstlerischen Praxen zusammen, um aus den muslimischen Traditionen ein queer- und trans*-positives Potenzial zu schöpfen, das Räume für Handlungsmacht und Widerstand gegen die wirkmächtigen Diskurse unserer Zeit schafft. So entsteht ein lebendiges Plädoyer für eine in vielen (nicht nur in arabischen) Gesellschaften unterdrückte Minderheit, die oft verleugnet oder unsichtbar gemacht wird.

Kampnagel präsentiert in Kooperation mit
dem marokkanischen Queens Collective diese Woche (ab morgen und bis Samstag) ein performatives und informatives Programm zum Thema queere muslimische Subkultur (u. a. mit dem pakistanischen Künstler Zulfikar Ali Bhutto Jr, der Berliner Künstlerin und Kuratorin Nuray Demir, der Berliner Autorin und Publizistin Hengameh Yaghoobifarah und dem libanesischen Performancekünstler Yousef Iskandar).

Hier findest einen Überblick über das Programm
https://www.kampnagel.de/de/programm/ein-performatives-magazin-zu-queere...

*Programm Tag 1
DO-03.10. ab 19:00
*mit Installation des Queens Collective, Talk mit Leyla Jagiella
(Universität Beyreuth), Performance von und mit Zulfikar Ali Bhutto

*Programm Tag 2
FR-04.10. ab 19:00
*mit Installation des Queens Collective, Talk mit Nuray Demir und
Hengameh Yaghoobifarah und einer Performance von und mit Yousef
Iskandar

*Programm Tag 3
SA-05.10. b 19:00
*mit Installation des Queens Collective, Talk mit Sifaw und Reddad vom
Kollektiv ASWAT und Salma Alaoui von Dynamique Trans* und einer
Performance von Kabareh Cheikhats aus Casablanca

Kampnagel
Jarrestraße 20
22303 Hamburg

Weitere Veranstaltungen

  • Mi, 22.01.2020, 18.15 | Mi, 26.02.2020, 18.15 | Mi, 18.03.2020, 18.15 |
    Frauenmusikzentrum
    Sonstiges
    Die Songwriting – Werkstatt im fmz

    mit Agata Paulina Clasen
    Kosten pro Termin: 30,- € bis 60,- € (nach Selbsteinschätzung)

  • Do, 27.02.2020, 20.00 | Do, 12.03.2020, 20.00 | Do, 26.03.2020, 20.00 |
    Hafenvokue
    Bar
    Peggy´s Kitchen

    3-Gänge-Menue im staatl. anerkannten Unruheherd

    immer vegan, manchmal mit vegetarischer Komponente

  • Fr, 28.02.2020, 19.00 |
    Rote Flora
    Konzert
    Queer Feminist Punk Night w/ Deutsche Laichen, Miley Silence

    böse&gemein meets Rote Flora
    in Kooperation mit Friesentrash & Friends

  • Sa, 29.02.2020, 22.00 |
    Komet (Keller=
    Party
    Tante Paul - schwulesbitchqueerkiezparty

    Wie jeden letzten Samstag im Monat rocken wir von
    Punk bis Schlager, von Rock bis Electro und von Wave bis Country, diesmal mit:

  • Mo, 24.02.2020, 19.00 | bis Di, 25.02.2020, 02.00 | Mo, 02.03.2020, 19.00 | bis Di, 03.03.2020, 02.00 | Mo, 09.03.2020, 19.00 | bis Di, 10.03.2020, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere
    Queere Biere - Mongäy im Eldorado

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… jeden Montag ab 19:00Uhr
    Montags kannst du im Eldo mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten, den Gin Tonic Durst nach dem Wochenende stillen oder einfach schön entspannt ein Kippchen rauchen und plaudern... Oder willst du nur aufm Sofa oder an der Theke den Tag ausklingen lassen?! Alles kein Problem, denn Monday ist Mongäy im Eldo!
    Neben reichlich Bier gibt es auch leckere Drinks, lautes Wasser, des Fritzens Limo, ein bisschen Musik und im Januar the Eldonauten Grrrrls hinterm Tresen.

  • Mo, 02.03.2020, 20.00 | bis Sa, 07.03.2020, 21.30 |
    Kampnagel
    Sonstiges
    Bühnenfoto von die Kränkung der Menschheit
    MITWIRKENDE GESUCHT: FRAUEN*, TRANS*PERSONEN, INTER*PERSONEN OF COLOUR MIT INTERESSE AN CHOREOGRAFIE UND BEWEGUNG FÜR THEATERPRODUKTION GESUCHT

    ANFORDERUNGEN

  • Do, 05.03.2020, 20.00 | Do, 04.06.2020, 20.00 | Do, 03.09.2020, 20.00 |
    Rote Flora
    Bar
    Flyer FLTI*Kneipe
    FLTI*Kneipe

    Mobi gegen den 1000 Kreuze Marsch in Berlin

  • Fr, 06.03.2020, 22.00 | bis Sa, 07.03.2020, 06.00 |
    Kampnagel
    Party
    Der Salon Queertronique, Transvisibility at the decks, lädt dieses Mal zu Electroclash und Techno ein.
    Le Salon Queertronique: Chapitre 5: Sissy, Elektrojahre einer Kaiserin

    Erneut schallt es durch die Hallen des Kampnagels "Le Salon Queertronique ouvre ses portes".

  • Sa, 07.03.2020, 22.00 |
    B-Movie
    Film
    Kuss der Spinnenfrau

    Hector Babenco; Brasilien/USA 1985; 124 Min.; Deutsche Fassung analog auf 35 mm

  • Sa, 07.03.2020, 22.30 |
    Nachtasyl im Thalia Theater
    Party
    DARE! @ Nachtasyl, Thalia Theater, 80er, 80s, 80th, gay, queer, lgbt, Pop, Wave, Italo Disco, Dance Classics, Hamburg, frankie dare, sven enzelmann, mad world, tears for fears
    DARE! @ Nachtasyl

    ... the 80s club for gays + friends
    Pop & Wave | Italo-Disco | Dance Classics

    "Mad World"
    TEARS FOR FEARS - Phonogram - UK 1982