Rae Spoon and band & respectfulchild

Freitag, 25. Januar 2019, 20.00 |

Die musikalischen Wurzeln des kanadischen transgender Sänger Rae Spoon
liegen im Country. Schon früh lernte er in der Kirchengemeinde durch
Gospels die Musik kennen und sie wurde ihm draußen auf dem Land in der
weiten Prärie in einer erzchristlichen Familie als female-tomale
Transgender zu einem Zufluchtsort und einem sicheren Raum. Mit Anfang 20
begann er als erster queerer Countrysänger durch Kanada zu touren. Im
Laufe der Zeit wechseln die Instrumente vom Banjo zur Akustik- und
schließlich zur E-Gitarre, der musikalische Einschlag geht vom
Country-Folk mit Punk- und Indieeinschlag in Richtung moderner
Folktronica und wieder zurück. Seit 2003 hat er neun Soloalben
veröffentlicht. Er tourt regelmäßig in Canada, USA und Europa und wurde
für den Polaris Music Prize, CBC Radio 3 Bucky Awards, und den Galaxy
Rising Star Award nominiert. Rae Spoon arbeitet ebenso als Komponist für
Filmmusik, Produzent, Autor und betreibt sein eigenes Label COAX Records.
Während seine ersten Alben noch von klassischen Country-Themen geprägt
waren, haben seine Erfahrungen und Lebensrealitäten als Transgender in
den letzten Jahren immer mehr Einfluss auf seine Texte gewonnen. Diese
Stilvielfalt und eine Stimme, die einem das Herz schwer macht, aber
gleichzeitig Hoffnung gibt, machen Rae Spoon zu einem außergewöhnlichen
Songwriter und Performer. In Kanada zählt er zu einem der wichtigsten
aktuellen Singer-Songwriter des Landes.

Rae Spoon versteht sich als non-binär und verwendet als Personalpronomen
"they". Da dies sprachlich im Deutschen nicht passt, wird die
Bezeichnung "er" verwendet, auch wenn dies nicht der geschlechtlichen
Zuordnung Raes entspricht.
www.raespoon.com

respectfulchild
respectfulchild (敬兒) is the solo instrumental project of Gan from
Saskatoon on Treaty 6 Territory. They build experimental ambient
soundscapes through slow progressions of meticulous improvisation using
just their violin. With a sound that has been likened to artists such as
Brian Eno, Nils Frahm, and Owen Pallett, the lone presence of
respectfulchild is able to bring quiet to even the noisiest of rooms.

The name respectfulchild is the literal translation of Gan’s Mandarin
name 敬兒[jìng er]. This name was given to Gan by their grandmother
when they were born, a name and a culture they’ve become estranged from
having lived their whole life in the predominantly white world of the
Canadian Prairies. The music of respectfulchild is Gan’s quiet way of
seeking meaning in 敬兒 again
www.respectfulchild.com

Mit freundlicher Unterstützung von: Freundinnen und Freunde des Centro Sociale e.V.

Centro Sociale
Sternstraße 2, 20357 Hamburg
Hamburg

Weitere Veranstaltungen

  • Mi, 16.01.2019, 18.15 |
    Universität Hamburg
    Vortrag
    UNIKATE Vorlesung: Dr. Laura Méritt - Lachen als Quelle sexpositiven Feminismus
    UNIKATE Vorlesung: Dr. Laura Méritt - Lachen als Quelle sexpositiven Feminismus

    Was hat Lachen mit Sexualität, Sexualität mit Feminismus und Feminismus mit Lachen zu tun?

  • Do, 17.01.2019, 20.00 |
    Hafenvokue
    Bar
    Hafenvokue - Peggy´s Kitchen

    Große Grünkohlsause mit veganem Kassler, Kohlwurst und Schnaps

  • So, 20.01.2019, 15.00 bis 20.00 | So, 24.02.2019, 15.00 bis 20.00 |
    Die Burg
    Party
    Swing Workshop und queeres Tanzen anschließend
    Swing Workshop - Hamburg - So 20.01.19 von 15-16h -anschließend freies Tanzen

    Am Sonntag, den 20.01.19 gibt es von 15-16 Uhr einen Swing - Workshop (Teil 1) mit der Dancealot - Tanzlehrerin Kerlin da Silva.

  • Mo, 07.01.2019, 19.00 | bis Di, 08.01.2019, 02.00 | Mo, 14.01.2019, 19.00 | bis Di, 15.01.2019, 02.00 | Mo, 21.01.2019, 19.00 | bis Di, 22.01.2019, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere - it's Mongäy im Eldorado

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… jeden Montag ab 19:00Uhr
    Montags kannst du im Eldo mit einem gezapften Bierchen in die Woche zu starten, den Gin Tonic Durst nach dem Wochenende zu stillen oder einfach schön entspannt ein Kippchen rauchen und plaudern... Oder willst du einfach gemütlich aufm Sofa oder an der Theke den Tag ausklingen lassen?! Alles kein Problem, denn Monday ist Mongäy im Eldo!
    Neben reichlich Bier gibt es auch leckere Drinks, lautes Wasser, des Fritzens Limo, ein bisschen Musik und hinterm Tresen: Dominik

  • Fr, 25.01.2019, 20.00 |
    Centro Sociale
    Konzert
    Rae Spoon and band & respectfulchild

    Die musikalischen Wurzeln des kanadischen transgender Sänger Rae Spoon
    liegen im Country. Schon früh lernte er in der Kirchengemeinde durch

  • Sa, 26.01.2019, 22.00 |
    Komet (Keller)
    Party
    Tante Paul - schwulesbitchqueerkiezparty

    Wie jeden letzten Samstag im Monat rocken wir von
    Punk bis Schlager, von Rock bis Electro und von Wave bis Country, diesmal mit:
    Lola Phroaig & Byörncé

  • Sa, 02.02.2019, 22.30 bis 23.00 |
    Centro Sociale
    Performance
    Einhörner kotzen Regenbögen - Performance von KatharsisA24

    Geprägt vom Post-Neoliberalem-Depressions-Syndrom beginnt eine Gruppe von Menschen, die eigentlich zu den Gewinner_innen gehören könnte, Theater zu spielen. Können Sie es schaffen mit vier Mikrophonen, einem Tisch mit Stuhl, einem Barhocker, ein wenig Licht und Ton durch Seelenzustandsbeschreibung, Romantik, Imagination, Exzess und einem Hauch Feenstaub das revolutionäre Glitzern einer besseren Welt erscheinen zu lassen?

    Sie haben etwa 15 Quadratmeter Zeit und zirka 17 Minuten Platz…

  • Sa, 02.02.2019, 22.30 |
    Nachtasyl im Thalia Theater
    Party
    DARE! @ Nachtasyl, Thalia Theater, 80er, 80s, 80th, gay, Pop, Wave, Italo Disco, Dance Classics, Hamburg
    DARE! @ Nachtasyl

    ... the 80s club for gays & friends
    Pop & Wave | Italo-Disco | Dance Classics

  • Sa, 02.02.2019, 23.00 |
    Kaiserkeller
    Party
    SHAKESQUEER

    lesbischwul. queer. we are here.

  • Sa, 09.02.2019, 23.00 | bis So, 10.02.2019, 07.00 |
    Fundbureau
    Party
    MANHATTAN - Underground Sounds // Rony Golding (Cologne//Less Drama More Techno)

    MANHATTAN – Underground Sounds // Rony Golding (Cologne//Less Drama More Techno)