Performative Lesung: Sovia Szymula liest aus »fluide«

Montag, 21. November 2022, 18.00 |

Performative Lesung: Sovia Szymula liest aus »fluide – a queerfeminist poem collection«

»fluide« ist eine queerfeministisch-performative Lyriklesung, geschrieben aus einer explosiven nicht-binären Perspektive. »fluide« kann dich auf eine radikal-vielfältige und politisch-lyrische Reise mitnehmen, wenn du willst. Die Gedichte nehmen lautstark den Raum ein, der ihnen längst zusteht, sie sind Typographie, sind Architektur. Man muss sie eigentlich hören, man muss sie aber auch unbedingt sehen – von innen, von außen – von überall.
»fluide« ist das Debüt von Sovia Szymula und die performative Lesung ist ein Schritt weiter in Richtung künstlerischer Interdisziplinarität. In der bilingualen Show geht Lyrik Hand in Hand mit musikalischer Untermalung, eingebunden in Spoken-Word-Tracks, die in einem queerfeministischen Konzert gipfeln, das seinesgleichen sucht.
Sovias Texte sind das Nochnichtflanieren auf erkämpften Wegen und Straßen, sind die bröckelnde Selbstverständlichkeit einer jahrtausendealten männlich-weißen Hegemonie. »fluide« flext alles aus dem Weg, was sich sträubt, was festhält an alten Strukturen.

Wer nicht begreifen will,
muss Lyrik lesen.
Daran führt kein Weg vorbei.

Eintritt frei!

Sovia Szymula alias LILA SOVIA (geb. 1999) ist gebürtige*r Leipziger*in und Wahlhamburger*in. Sovia ist in Facettenreichtum kaum zu übertreffen: Sovia tritt als queerfeministische*r Rapper*in, Spoken-Word-Poet*in und Autor*in auf bundesweiten und internationalen Konzert-, Lese-, Theater-, Film- und Podiumsbühnen auf. Mit 17 Jahren betritt Spoken-Word-Senkrechtstarter*in Sovia im U20-Bereich zum ersten Mal die Slam-Bühnen Deutschlands und performt sich innerhalb eines halben Jahres von Stadt- zu Landesmeister*in der U20-Szene. Sovias sechster Auftritt ist das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften 2017 in Hannover. Kurz darauf zieht Sovia nach Hamburg für den Schauspielkurs an der SfSH, tritt unter anderem beim MDR-Roast mit Felix Lobrecht und Ingolf Lück auf und gibt Kreativ-Schreib-Workshops am Literaturhaus Hamburg. Seit 2019 lebt Sovia fest in der Hansestadt und studiert Lehramt, gibt Yoga-Kurse für Flinta*-Personen im Kulturladen St. Georg, ist im Bereich des queer- bzw. intersektional-feministischen Aktivismus tätig und mittlerweile ein fester Bestandteil der deutschsprachigen Spoken-Word-Szene. Sovias erster Poetry-Clip »JENGA« feierte internationale Erfolge, wurde im Rahmen des 21. Poesie- und Kurzfilmfestival ZEBRA nominiert und am 26. November 2021 in der URANIA Berlin erstmalig aufgeführt. Vor kurzem startete Sovia mit der ersten Single »YOU KNOW THE DILL« eine Deutsch-Rap-Karriere und landete mit 15.000 Klicks auf Instagram einen großen Erfolg. In Zusammenarbeit mit dem Producer Christian Dior und der Rapperin Schwesta_Ebra erschien im April 2022 Sovias erste Rap-EP »F.L.I.N.T.A.«. Sovia ist Mitgründer*in des Lyrik-Lockdown-Kollektivs »Verschwende Deine Lyrik«, das Poesie und Spoken Word verfasst. Im 2022 März wurde außerdem Sovias Debüt-Lyrikband, ein*e bilingual-queerfeministische*r Gedichtbandit*in mit dem Titel »fluide«, im Brimborium Verlag publiziert.

Organisation der Lesung: Dr. Michaela Koch (Zentrum Gender & Diversity Hamburg) und Dr. Jara Schmidt (Institut für Germanistik, Universität Hamburg / Forschungsnetzwerk »Widerständige Praxen«)

Copyright des Fotos: Arne Bentfeld

MUT! Theater
Amandastr. 58
Hamburg

Weitere Veranstaltungen

  • Sa, 20.07.2024, 15.00 bis 16.30 | So, 21.07.2024, 15.00 bis 16.30 | Mo, 22.07.2024, 18.00 bis 19.30 |
    Kreativplanet JUPITER
    Sonstiges
    Ausstellung »gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945«
    gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945 in Hamburg

    Die Wanderausstellung »gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945« der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld wird vom 19.07.2024 bis zum 05.08.2024 in Hamburg gezeigt.

  • So, 16.06.2024, 18.00 bis 21.00 | So, 07.07.2024, 18.00 bis 21.00 | So, 21.07.2024, 18.00 bis 21.00 |
    Seminarraum in der Fabrique im Gängeviertel
    Sonstiges
    Ein gezeichnetes Bild im Comicstil. In der Mitte ist ein sweeter Bleistift-Charakter, der sich ein Stück Kuchen sehr genau anschaut. Der Kuchen sieht lecker aus. Im Hintergrund sind ein paar Zacken und dann noch Informationen zum Treffen comics and cake (FLINTA* comic zeichentreff im gängeviertel). Wann? Jeden ersten Sonntag im Monat. Wo? Seminarraum im Gängeviertel (Fabrique). Offenes Treffen. FLINTA* steht für: Frauen, Lesben, intersexuelle, nicht-Binäre, trans und agender Personen*.
    comics and cake FLINTA* zeichentreff im gängeviertel

    Es geht weiter mit Comics & Cake, dem FLINTA* Comic-Zeichen-Treff im Gängeviertel!

  • Sa, 20.07.2024, 15.00 bis 16.30 | So, 21.07.2024, 15.00 bis 16.30 | Mo, 22.07.2024, 18.00 bis 19.30 |
    Kreativplanet JUPITER
    Sonstiges
    Ausstellung »gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945«
    gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945 in Hamburg

    Die Wanderausstellung »gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945« der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld wird vom 19.07.2024 bis zum 05.08.2024 in Hamburg gezeigt.

  • Mo, 22.07.2024, 19.00 | bis Di, 23.07.2024, 02.00 | Mo, 29.07.2024, 19.00 | bis Di, 30.07.2024, 02.00 | Mo, 05.08.2024, 19.00 | bis Di, 06.08.2024, 02.00 |
    Eldorado Bar
    Bar
    Queere Biere - Monday is MONGÄY im Eldo

    Queere Biere - Lesbiqueerkingsqueenstranslinksmontagsklatschundtratsch… ab 19:00Uhr.
    ...im Eldo kannst du mit einem gezapften Bierchen in die Woche starten oder lieber mit Gin Tonic, des Fritzens Limo oder was auch immer dir schmeckt.
    Kommt entspannt ein Kippchen rauchen und lasst den Tag an der Theke ausklingen...
    I call it MONGÄY for all the gays and guys and girls und so...kommt vorbei, trinkt und schreit es weiter! Cheers Queers!

  • Di, 16.04.2024, 19.00 bis 21.00 | Di, 23.07.2024, 19.00 bis 21.00 | Di, 05.11.2024, 19.00 bis 21.00 |
    Sonstiges
    RegenbogenfamilienGruppe

    Liebe Interessent*innen der RegenbogenfamilienGruppe!

  • Mi, 24.07.2024, 18.00 bis 19.30 | Mi, 31.07.2024, 18.00 bis 19.30 | Mi, 07.08.2024, 18.00 bis 19.30 |
    Hanseatisches Oberlandesgericht
    Sonstiges
    Ausstellungsführung 'Liberales Hamburg?'

    1994 wurde in Deutschland das Ende des §175 StGB besiegelt. Am 14. März 1994 hatte der Bundestag den §175 StGB abgeschafft. 30 Jahre – eine Generation – ist das her.

  • Do, 25.07.2024, 18.30 bis 20.30 |
    JUPITER
    Ausstellung
    SALON X PRIDE WEEK. Eine queere Führung zur Ausstellung »gefährdet leben. Queere Menschen 1933-1945« im JUPITER mit Bezügen zu Kunstwerken aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle

    Einmal monatlich lädt die Hamburger Kunsthalle (junge) Erwachsene ab 16 Jahren zum Salon ein.

  • Do, 11.07.2024, 19.00 | bis Fr, 12.07.2024, 02.00 | Do, 18.07.2024, 19.00 | bis Fr, 19.07.2024, 02.00 | Do, 25.07.2024, 19.00 | bis Fr, 26.07.2024, 02.00 |
    Eldorado
    Bar
    Flinta* Tresen Eldo
    FLINTA* Tresen im ELDORADO immer Donnerstags im Juli

    An jedem Donnerstag im Juli findet im Eldorado der FLINTA*-Tresen statt.
    Kommt vorbei und besucht uns am Kupfertresen bei allem, was das Kneipenherz begehrt.
    Lust auf Kneipe aber lieber sober? Auf unserer Karte findet ihr neben Bier, Schnaps und Longdrinks auch eine Auswahl leckerer nicht-alkoholischer Getränke.
    An den Abenden wird die Bar ausschließlich von FLINTA*-Personen des Eldoteams betrieben.
    Diese Abende sind für die Community, für uns, für euch!
    Wir freuen uns!

  • Fr, 26.07.2024, 19.00 | bis So, 28.07.2024, 18.00 | So, 28.07.2024, 18.00 |
    hinterconti
    Kunst
    Vanessa Mejía Cuevas & Teresa Fischer // Queering Hinterconti // 26.-28.07.2024

    Vanessa Mejía Cuevas & Teresa Fischer

    Queering Hinterconti

  • Fr, 26.07.2024, 20.00 |
    LiZ
    Bar
    FLINTA* only Barabend am 26.07.

    Der nächste *FLINTA* only Barabend* steht an! Am 26.7. ab 20.00 Uhr im LiZ in der Karolinenstr. 21a wollen wir uns mit euch auf die Pride Week einstimmen.